17.01.2019

Mit diesen Kernmotiven Leistungsbereitschaft fördern

Wenn die Performance des Unternehmens nicht die Erwartungen erfüllt, ermöglichen diese Kernmotive Höchstleistung – so Carmen Abraham

Stimmt die Gesamtperformance des Unternehmens nicht oder entspricht sie nicht den hoch gesteckten Erwartungen, steht schnell die Frage im Raum: An wem liegt es – an den Managern, den Teamleitern, den Mitarbeitern oder an den Produkten, vielleicht an den Kunden? Carmen Abraham hat sich gemeinsam mit ihren Klienten auf die Suche nach den Ursachen für den Abwärtstrend gemacht.

Fragestellungen, die die Betriebswirtschaft betreffen, stehen in einem direkten Zusammenhang mit Führungskultur und Unternehmenskultur. Neben Aufgaben, denen Menschen intrinsisch motiviert nachgehen, braucht es auch den passenden Rahmen, um auf das volle Leistungspotenzial zurückzugreifen und damit den Unternehmenserfolg zu gestalten.

Carmen Abraham, Sparringspartnerin für Top-Consultants, betont: „Höchstleistung kann nur bringen, wer in einer starken emotionalen Bindung zum Unternehmen und Vorgesetzten steht und um seinen persönlichen Entwicklungsweg weiß.“ Mit dieser Bindung sei es zum einen möglich zu verstehen, welchen Hafen das Unternehmen zukünftig ansteuert und was es für Herausforderungen gibt. Zum anderen wird mit dieser Offenheit und dem Wissen die Basis geschaffen, für ein Umfeld zu sorgen, in dem Mitarbeiter kraftvoll und motiviert ihren Tätigkeiten nachgehen können.

Acht Kernmotive identifizieren dabei besondere Leistungsbereitschaft: „Motiv eins ist die eben ausgeführte Beziehung zum Vorgesetzten. Daran an schließen Vertrauen und Integrität, die offene Kommunikation und eine gesunde Fehlerkultur ermöglichen. Des Weiteren wird Leistungsbereitschaft gestärkt, wenn Arbeitnehmer Stolz empfinden, für das Unternehmen zu arbeiten“, sagt Abraham.

Auch das Miteinander sei ein wichtiges Motiv, um Leistungsbereitschaft zu unterstützen. Wie auch abwechslungsreiche Aufgaben und das Nachvollziehen der Leistung. „Wer sieht, was seine Leistung bewirkt, geht seiner Tätigkeit viel motivierter nach.“ Wenn Mitarbeiter die Möglichkeit haben, sich weiterzuentwickeln, kann ihnen das Unternehmen eine Zukunft bieten und sich selbst damit wertvolle Höchstleister sichern.

zurück