19.11.2020

Kunst ist humanrelevant.

Führungskräfte mit rational-analytischem Tunnelblick laufen Gefahr, sich vergeblich an der wachsenden Komplexität unserer Gegenwart abzuarbeiten. Wollen wir wirklich Veränderung, neue Ideen finden und Vielfalt offen willkommen heißen, dann brauchen wir echte Führungspersönlichkeiten. Solche, die eine breite Wahrnehmungsperspektive haben, mutig ihre Intuition nutzen und mit wachen Sinnen und offenem Geist in Optionen und nicht in Beschränkungen denken. Daraus entsteht wahrhaftige Innovation. Kunst trägt in ihrer vielfältigsten Form mit all ihren Widersprüchen und Ambiguitäten einen wesentlichen Teil dazu bei.

 "Kunst ist humanrelevant", so Künstlerin Mia Florentine Weiss im Gespräch mit Gabor Steingart.

zurück